geburt verarbeiten

Therapie Geburtstrauma
Geburt verarbeiten

Eine schwere Geburt kann traumatisch für Mutter & Kind sein - beide sind in Not und benötigen Hilfe und Unterstützung - auch wenn schon viele Jahre nach der Geburt vergangen sind. Das Trauma der Geburt schränkt Dich in Deinem Alltag und in Deiner Lebensqualität ein, belastet Deine Beziehung und die Bindung zu Deinem Baby.  Die Geburtstrauma Therapie der Mutter ist eine Mischung aus Einzelsitzungen und Gruppentherapie und hilft Dir Deine traumatische Geburt zu verarbeiten.

 

Mit der traumaorientierten Gruppentherapie hast Du die Möglichkeit für einen ganzen Tag mit Dir zu sein, um die Geburt Deines Kindes zu verarbeiten. Eine traumatische Geburt verarbeiten bedeutet Dich damit auseinanderzusetzen und nochmals in die Gefühle einzutauchen. Neben Deiner Einzeltherapie gibt Dir die traumaorientiere Gruppentherapie die Möglichkeit Dich selbst tiefer und besser zu erfahren. Durch den Ausdruck und Spiegelung der anderen Teilnehmerinnen wird Dein Verarbeitungprozess intensiviert und Du fühlst Dich auf einer emotionalen Ebene zutiefst verstanden.

Traumaorientierte Gruppentherapie gibt Dir die Chance Dich in einem geschützen Raum zu zeigen und selbst wahrzunehmen. Jede Mama, die eine traumatische Geburt hinter sich hat, möchte genauso wie Du ihr Leben, ihre Gedanken, ihre Gefühle und ihren Körper wieder selbstbestimmen wollen. Du bist nicht die Einzige - dieses Gefühl mit anderen zu teilen - ist so wertvoll und heilsam für Deine Seele als Mama.

  • Du bist nicht die Einzige, die sich so fühlt und Probleme mit sich selbst und anderen hat.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich eine Mutterschaft anders vorgestellt hat.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich so fühlt, als hätte sie alles falsch gemacht.
  • Du bist nicht die Einzige, die nur weglaufen will.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich ihrem Neugeborenen gegenüber schuldig fühlt.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich und ihr Baby ablehnt.
  • Du bist nicht die Einzige, die nicht mehr kann und am Ende ist.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich als Versagerin fühlt.
  • Du bist nicht die Einzige, die sich allein gelassen fühlt.
  • Du bist nicht die Einzige, ...

In der traumaorientierten Gruppentherapie hast Du an Hand unserer Begleitung und Unterstützung der Gruppendynamik die Möglichkeit, Dich auf Deine Themen und Dich selbst tiefer einzulassen. Gemeinsam mit den anderen Müttern kannst Du Dich Deinen inneren sowie äußeren Konflikten stellen, Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen und Euch gegenseitig im Therapieprozess, aber auch im Alltag unterstützen.

 

Warum Gruppentherapie?

Die Kombination aus Einzeltherapie und Gruppentherapie führt dazu, dass es schneller und effizienter zu Veränderungen kommt. Auf diese Weise wirst Du Deine Therapieziele schneller erreichen. Durch die Anwesenheit anderer Mütter und den gegenseitigen Austausch entsteht eine soziale Dynamik, die dazu beiträgt eine tiefergehende Erfahrung auf emotionaler und mentaler Ebene zu machen. Die Vernetzung dieser beiden Ebenen bringen tiefe Bewusstseinsprozesse und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in Gang.

Ein ganzer Tag nur für Dich - raus aus den Verpflichtungen, Familie, Arbeit, Fernsehen, Handy, Computer... Die Tatsache, Dich einen ganzen Tag aus Deinem Alltag zurückzuziehen und Dich nur mit Dir auseinanderzusetzen wird Dir Energie, Auftrieb und Selbstvertrauen schenken.

Wir werden Dich durch diesen Tag begleiten, Dir Übungen anbieten und auf Deine Themen eingehen, um Deine Geburt zu verarbeiten.

 

Keine andere Therapiemethode bietet Dir so viel Raum für persönlichen Ausdruck mit einer Vielfalt unterschiedlicher Übungen, die Du mit anderen Müttern machst. Egal, welche Übung Du mit welcher Mutter machst, Du wirst immer wieder auf Dich zurückgeworfen und hast damit die Möglichkeit, dich selbst durch Dein Gebenüber wahrzunehmen und zu erkennen.

Mit unseren unterschiedlichen mentalen, emotionalen, stillen, aktiven und dynamischen Übungen in einem geschützen Raum wirst Du Dich ausdrücken und Dich aus Deinem eigenen Gefängis befreien können. Jeder Ausdruck Deiner Gefühle ist willkommen, sei es:

  • Aggression
  • Hass
  • Wut
  • Lust
  • Verwirrung
  • Ekel
  • Angst
  • Liebe
  • Trauer
  • Schmerz

Deine Gefühle sind genauso erwünscht wie Deine Fragen, Deine Gedanken, Ideen und Ansichten. Jeder Ausdruck Deiner Gefühle bringt Dich Deiner Unterdrückung ein Stück näher, so werden sie Dir bewusst und verlieren ihren Schrecken, ihr Zerstörungspotenzial sowie ihre Macht. Vielleicht wirst Du Dich im traumaorientierten Gruppenprozess zum ersten Mal trauen, Dir selbst und anderen, Deine unterdrückten Gefühle und damit Dein wahres ICH zeigen. Diese Erfahrung wird Dich stärken und Dich in Deinem Alltag als Mama tragen.

 

 

 

 

Ablauf:

Wir beginnen um 10:00 Uhr, machen 1 Stunde Mittagspause und beenden den Gruppentag gegen 18.00 Uhr. Die Tagesgruppe für Mütter findet im 2-monatlichen Rythmus statt.

Gruppengröße: 8-12 Mütter

 

Die nächsten Termine:

10. März 2024

14. April 2024

16. Juni 2024

Elemente der traumorientierten gruppentherapie

  • Detaillierte Arbeitsunterlagen
  • Ausführliche Erklärungen
  • Kognitive Reflektion | Schreibübungen
  • Gruppengespräche | Partnerübungen
  • Direkte Auseinandersetzung | Encounter Therapie
  • Psychologisch-strukturelle Körpertherapie
  • Systemische Aufstellungsübungen

 

  • Therapeutische Ton- und Atemübungen
  • Impulsiv-emotionaler Ausdruck | Wutarbeit
  • Ausdruckstanz | Inner Dance
  • Ausdrucksmalen | Maltherapie
  • Meditation | Trancereisen
  • Selbsterfahrung
  • Selbstanalyse

 


In unseren Räumlichkeiten der "Immortelle" bieten wir Dir einen geschützten Raum und eine vertrauensvolle Atmosphäre. Die Unterschiedlichkeit der aufeinander abgestimmten Übungen ermöglichen Dir tief in Deine Geschichte einzutauchen und Dich selbst darin zu finden. Das beste ist, Du hast in jedem Moment die volle Kontrolle und Du selbst bestimmst das Tempo und wie weit Du gehen willst!

Nach der Gruppe bekommst Du meine therapeutische Unterstützung in der Einzelsitzung.

Team der Traumaorientierten Gruppentherapie für mütter

Trauma Geburt
Heilpraktikerin für Psychotherapie Banu Schüler
Geburtstrauma auflösen
Heilpraktikerin Petra Maria Quack - Zentrum Ganzheitliche Traumatherapie

Wir sind zwei erfahrene Therapeutinnen, die Dich in Deinem Therapieprozess in der Gruppentherapie begleiten und unterstützen. 

EINSATZORTE:

Tegernsee, Holzkirchen, Miesbach, Penzberg, Bad Tölz und Umgebung. Gesamter Landkreis Miesbach und Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen, München und Umgebung.

Ich biete meine Leistungen und Beratungen auch telefonisch und per Skype an.